Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Eine fundierte Grundbildung für Lehrerinnen und Lehrer der Primarstufe und der Sekundarstufe I, Bachelor- und Masterstudiengänge für andere Bildungsbereiche, die Erforschung von Bildungsprozessen sowie professionelle Weiterbildungsangebote machen die Pädagogische Hochschule Karlsruhe zu einem wichtigen bildungswissenschaftlichen Zentrum in Baden- Württemberg.

Zum unverwechselbaren Profil zählt der Fokus auf die MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, auf mehrsprachliche Bildung, bilinguales Lehren und Lernen sowie auf den Umgang mit Heterogenität und Ungleichheit. Digitale Bildung und Professionalisierung haben alle Fakultäten auf ihrer Agenda.

Als „University of Education“ mit Promotions- und Habilitationsrecht vereint die Pädagogische Hochschule Karlsruhe erziehungswissenschaftliche, fachdidaktische und fachwissenschaftliche Forschung. Einigender Fokus ist das Ziel, Bildungsprozesse besser zu verstehen und zu gestalten.

Vom grünen Campus samt Mensa, Sporthalle und Hochschulbibliothek sind es nur wenige Minuten bis zur Innenstadt oder zum Karlsruher Schloss und seinem weitläufigem Park. Mit ihren rund 3.600 Studierenden und 180 in der Wissenschaft Tätigen ist die Hochschule mit ihrem hohen Niveau in Forschung und Lehre ein unverzichtbarer Bestandteil des Wissenschaftsstandorts Karlsruhe, an dem neun Hochschulen und 26 Forschungseinrichtungen eng vernetzt zusammenarbeiten. Den Studienalltag an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe prägt eine aktive Lehr-Lern-Kultur, wobei die Studierenden Freiräume für individuelle Schwerpunkt- und Profilbildung haben. Und die Alumni der Hochschule starten mit fundierter Kompetenz zur Praxisgestaltung in ihre berufliche Zukunft – ob an der Schule oder in anderen Feldern.

Veranstalterdetails