Hochschulen & Institutionen

Die Berufsberatung unterstützt bei der Studien- und Berufswahl, während der Ausbildung und im Laufe des Erwerbslebens
Studieren und gleichzeitig Geld verdienen? Ideale Karriereperspektiven im Anschluss an das Studium? Das alles steckt im dualen Studium beim Original. Die DHBW bietet über 130 verschiedene Studienrichtungen in den Bereichen Wirtschaft, Medien, Informatik, Ingenieurwissenschaften, Gesundheit und Sozialwesen.
Die ausbildungs- oder praxisintegrierten Studiengänge bilden ein breites Spektrum ab: Von Wirtschaftswissenschaften, Technik und Ingenieurwissenschaften über Informatik und Medien, Gesundheits- und Sozialwesen bis hin zu Landwirtschaft und Weinbau.
Im Zentrum der Ergotherapie steht die Unterstützung und Begleitung von Menschen jeden Alter, die in ihren Handlungsfähigkeiten eingeschränkt sind. Ziel ist es die Ausführung von für den Klienten bedeutungsvollen Betätigungen in seiner Umwelt zu ermöglichen. Die gemeinsame Behandlungsplanung und eine Vielfalt von individuell angepassten Maßnahmen zielen auf die Förderung von gesellschaftlicher Teilhaben und Verbesserung der Lebensqualität ab. Ergotherapie findet in vielen medizinischen Fachbereichen sowohl stationär als auch ambulant Anwendung.
Beste Startchancen für dein Berufsleben sichern du dir mit dem Dualen Studium an der FOM Hochschule. Kombiniere eine Ausbildung, ein Traineeship, ein Praktikum oder ein Volontariat im Unternehmen mit einem Bachelor-Studium. So sammelst du Berufserfahrung, erreichst den Hochschulabschluss, verdienst eigenes Geld und wirst zur attraktiven Nachwuchskraft.
Das Studium ist multidisziplinär, anwendungsorientiert und praxisnah. Vier prüfungsrelevante Praktika, die in unterschiedlichen Bereichen der BA durchgeführt werden, sind integraler Bestandteil des Studiums.
Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule im Herzen Mannheims. Seit 2011 bietet die HdWM von Firmen geförderte Management-Studiengänge mit Bachelor- und Master-Abschluss an.
Fünf Fachbereiche, über 100 Bachelor- und Masterstudiengänge, Präsenz- und Fernstudium – die Hochschule Fresenius ist breit aufgestellt und zieht daraus ihre Stärke.
Die Hochschule Kaiserslautern ist eine Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) mit fachlicher Fokussierung auf Technik, Wirtschaft, Gestaltung und Gesundheit sowie Informatik als integrierender Querschnittskompetenz.
Lehre und Forschung von höchster Qualität verbunden mit fokussiertem Praxisbezug: Die Bachelor- und Masterprogramme in Ingenieurwissenschaften, IT sowie Wirtschafts- und Medienwissenschaften der Hochschule Karlsruhe führen akademischen Anspruch mit nachhaltiger Karriereplanung zusammen.
Praxisnah und theoretisch fundiert, international und zukunftsorientiert – das Studium an der Hochschule Mainz bereitet im besten Sinne auf Berufsleben und Zukunft vor.
Die Hochschule Mannheim hat eine breite und interessante Palette von Studiengängen. Kennzeichen der Hochschule Mannheim ist die hohe Praxisrelevanz der akademischen Ausbildung.
Die Hochschule Worms hat ca. 3.700 Studierende, die in den drei Fachbereichen Informatik, Touristik/Verkehrswesen und Wirtschaftswissenschaften studieren. Das Studienangebot umfasst sowohl betriebswirtschaftliche als auch technische Bachelor- und Masterstudiengänge.
Rund 31.000 Studierende aus 120 Nationen studieren an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und haben in dem vielfältigen Studienangebot ihr Wunschstudium gefunden. Mit einem breiten Angebot aus den Geistes-, Natur-, Sozial-, Medien- und Wirtschaftswissenschaften, dazu Medizin, Kunst, Musik und Sport, bietet die JGU 75 Studienfächer an, die in zahlreichen Kombinationen studiert werden können - an der JGU als Volluniversität gibt es also „alles außer Technik“.
Die Pädagogische Hochschule Heidelberg ist eine bildungswissenschaftliche Hochschule mit universitärem Profil. Ihre Mitglieder lehren und forschen primär in den Bildungswissenschaften, den Fachdidaktiken bzw. der Sonderpädagogik. Sie sind zudem auf den Transfer ihrer Expertise beispielsweise in Unternehmen, (non-profit) Organisationen und die Öffentlichkeit spezialisiert.
Als eine der ältesten und bundesweit größten privaten Hochschulen bietet die SRH Hochschule Heidelberg 32 innovative Studiengänge in den Bereichen Informatik, Medien und Design, Wirtschaft, Ingenieurwesen und Architektur, Sozial-, Rechts- und Therapiewissenschaften sowie Psychologie an. Die SRH Hochschule Heidelberg steht...
Die Universität Heidelberg versteht sich als Forschungsuniversität mit internationaler Ausstrahlung. Das Studienangebot an der Universität Heidelberg umfasst die Geistes-, Sozial- und Rechtswissenschaften sowie die Natur- und Lebenswissenschaften einschließlich der Medizin.
Die Universität Koblenz-Landau gehört zu den jüngsten Universitäten in Deutschland. Ihre Forschung und Lehre sind an drei miteinander vernetzten, interdisziplinären Profilbereichen ausgerichtet: Bildung, Mensch und Umwelt. Das Studienangebot reicht von den Bildungs-, Kultur-, Sozial- sowie Natur- und Umweltwissenschaften über Informatik in Koblenz und Psychologie in Landau.
Ein Studium an der Universität Mannheim bringt viele Vorteile mit sich: Hochschulrankings bestätigen die hohe Qualität des Studienangebots in den Disziplinen BWL, VWL, Psychologie, Soziologie, Politik­wissenschaft, Romanistik, Geschichte, Anglistik, Germanistik, Mathematik und Wirtschafts­informatik. Internationale Semesterzeiten und zahlreiche Partneruniversitäten in der ganzen Welt ermöglichen es, problemlos ein oder zwei Semester im Ausland zu studieren.
Neueste Kommentare
    Event Search
    Ads